Peniskrebs: Vorsorge und Früherkennung

In den Wohlstandsländern sind Peniskarzinomerkrankungen relativ selten. Dennoch gibt es verschiedene Maßnahmen durch die das Risiko einer Penis-Krebs-Erkrankung noch weiter gesenkt werden können. Folgende die wichtigsten Maßnahmen zur Senkung der Peniskarzinomrisikos: Regelmäßige Genitalhygiene Beschneidung der Vorhaut bei einer Vorhautverengung (Phimose) Routinemäßige Beschneidung der Vorhaut im...

Hodenkrebs-Vorsorge: Ernährung, Strahlenschutz und Lebenstiländerungen

Die Deutsche Gesellschaft und die Europäische Gesellschaft für Urologie haben Leitlinien für die Diagnostik, Therapie und Nachsorge des Hodenkarzinoms herausgegeben. Sie enthalten auch Empfehlungen zur Vorsorge (European association of urology 2015). Die Leitlinien werden in bestimmten zeitlichen Abständen dem aktuellen Forschungsstand angepasst. Sie beanspruchen für...

Buch-Tipp: Krebsvorsorge Männer

Krebsvorsorge für Männer: In seinem neuesten Krebs-Ratgeber beantwortet Prof. Dr. H. Delbrück alle Fragen zum Thema Krebsvorsorge für Männer allgemeinverständlich und liefert detaillierte Hintergrundinformationen. Seine Kommentierungen und Wertungen beruhen auf eigenen Erfahrungen als medizinischer Onkologe und Sozialmediziner, auf internationalen wissenschaftlichen Studien und auf Recherchen der...

Krebs& Gender: Warum erkranken Männer häufiger an Krebs?

Krebserkrankungen entstehen durch ein komplexes Zusammenspiel von angeborenen genetischen und sozio-kulturellen Eigenschaften sowie pysikalischen, chemischen und biologischen Einflüssen. Sie sind quantitativ und qualitativ unterschiedlich ausgeprägt und mögen die Ursache dafür sein, dass Männer weltweit betrachtet 1,4-fach häufiger an Krebs erkranken als Frauen. Schließt man gynäkologische...

Prostatakrebs-Vorbeugung Lebensstil

Regeln für einen gesunden Lebensstil: Nicht rauchen Mäßigung beim Alkoholkonsum Regelmäßige körperliche Aktivität Vermeidung von Übergewicht Ernährung ähnlich der mediterranen Kost Ob eine gesunde Lebensführung direkte Auswirkungen auf die Erbsubstanz hat, und so die Entstehung von Krebs verhindert, ist zweifelhaft. Wahrscheinlicher sind Auswirkungen auf Repairmechanismen...

Krebs-Ratgeber Rat&Hilfe 📚