Krebsvorsorge

Darmkrebs Vorbeugung: Chirurgische und endoskopische Maßnahmen

Bildquelle: J. Guntau at German Wikipedia [Public domain], via Wikimedia Commons

Wie stark reduziert sich das Krebsrisiko nach einer Polypenentfernung?

Die Vorsorgekoloskopie hat neben der Krebsfrüherkennung auch das Ziel krebsgefährdende Polypen (Adenome) zu entfernen. Grenzwertig gefährlich sind Adenome zwischen 0,6 und 1 cm. Etwa 3 bis 4% von ihnen sind verdächtig. Sehr kleine Adenome sind selten bösartig und brauchenWeiterlesen »Darmkrebs Vorbeugung: Chirurgische und endoskopische Maßnahmen

Hermann Delbrück ist Arzt für Hämatologie – Onkologie und Sozialmedizin sowie Rehabilitation und physikalische Therapie und Hochschullehrer für Innere Medizin und Sozialmedizin. Während seiner Laufbahn in der experimentellen, kurativen und vor allem rehabilitativen Onkologie veröffentlichte er mehrere Lehrbücher. Er ist der Herausgeber zahlreicher Ratgeber für Betroffene mit Krebs. Seit seiner Emeritierung 2007 befasst er sich vorrangig mit Fragen der Prävention von Krebs.

WHO-Warnung: Verursacht Fleischkonsum Krebs?

Bildquelle: By Frettie (Own work) [GFDL or CC BY 3.0], via Wikimedia Commons WHO: Warnung vor rotem Fleisch Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) stuft in einem aktuellen Bericht Wurst, Schinken und verarbeitetes Fleisch als hochgradig krebserregend ein. Eine Meldung, die vor allem in Deutschland Aufsehen erregte, einem Land in dem besonders viel verarbeitetes Fleisch gegessen wird. Das Thema wurde von allen großen… Weiterlesen »WHO-Warnung: Verursacht Fleischkonsum Krebs?