Darmkrebs: Was ist Darmkrebs? Welche Karzinome gibt es?

Quelle: Flickr NHG Cancer „Darmkrebs“ ist ein sehr weitläufiger Begriff. Darunter werden Krebserkrankungen im Dickdarm (Kolon) und Enddarm (Rektum) mit unterschiedlicher Bösartigkeit, Herkunft und Verhaltensweise zusammengefasst. Manche Präventionsmediziner zählen auch die Tumore des Afters hinzu (Mastdarm = Analkarzinom). Andere ordnen diese Tumore, ebenso wie die Dünndarmkarzinome,...

Prostatakrebs: Ernährungsrisiken

Häufigere Prostatakrebserkrankungen in einzelnen Familien beruhen nicht unbedingt auf einer vererbbaren familiären Prädisposition. Vielmehr gibt es im familiären Umfeld häufig gemeinsame, nicht genetisch bedingte Einflüsse. Hierzu gehören u. a. bestimmte Verhaltensweisen und Ernährungsgewohnheiten, die manchmal über viele Generationen „vererbt“ werden und das Erkrankungsrisiko negativ beeinflussen....

Brustkrebs: Ernährungseinflüsse und -Risiken

Häufige Brustkrebserkrankungen in einzelnen Familien beruhen nicht unbedingt auf einer angeborenen genetischen Prädisposition, sondern können auch Folge gemeinsamer Umwelteinflüsse sein. Hierzu gehören u. a. bestimmte Ernährungsgewohnheiten und Verhaltensweisen, die manchmal über viele Generationen „vererbt“ werden und das Erkrankungsrisiko negativ beeinflussen. Hinweise, dass Brust- und Prostatakrebserkrankungen...

Krebs-Ratgeber Rat&Hilfe 📚