Buch-Tipp: Krebsvorsorge Frauen

Krebsprophylaxe für Frauen: Personalisierte Krebsvorsorge und Früherkennung für Brustkrebs, Eierstockkrebs, Gebärmutterhalskrebs, Gebärmutterkrebs, Scheidenkrebs, Schamlippenkrebs und Genderaspekte im aktuellen Ratgeber von Dr. Delbrück. Können Brustkrebs, Gebärmutterhalskrebs, Gebärmutterkrebs, Eierstockkrebs, Scheiden- und Schamlippenkrebs verhindert werden? Nicht immer, doch viele Risiken lassen sich reduzieren, sagt Prof. Dr. H. Delbrück...

Prostatakrebs Risikofaktoren: Immunabwehr, Infektionen und Hormonelle Einflüsse

Gibt es Zusammenhänge zwischen der Immunabwehr und dem Prostatakrebsrisiko? Zwar gibt es keine eindeutigen Beweis, aber nahe liegende Hinweise dafür, dass der Immunabwehr eine nicht unbeträchtliche Rolle bei der Krebsentstehung zukommt. Beobachtungen sprechen dafür, dass sich bei einer Immunabwehrschwäche die Gefährdung durch andere Risiken erhöht....

Brustkrebs: Vorbeugung durch Hormone

Die Geschlechtshormone haben einen großen Einfluss auf die Entwicklung von Brustkrebs, weswegen antihormonelle Maßnahmen von großer Bedeutung sind. Eine Kommentierung von Medikamenten mit antihormoneller Wirkung befindet sich im Kapitel „Vorbeugung mit Medikamenten (Chemoprävention). Gibt es Alternativen zur Hormon-Ersatztherapie bei Wechseljahresbeschwerden? Frauen, die während und nach...

Brustkrebs: Hormonelle Einflüsse

Östrogene allein oder in Kombination mit Gestagenen, lindern Beschwerden während der Wechseljahre und senken das Risiko für Knochenbrüche, erhöhen aber gleichzeitig das Brustkrebsrisiko nach den Wechseljahren. Sie beschleunigen den Übergang von Krebsvorstufen (CIS-Karzinome) zu invasiven Brustkrebserkrankungen. Vor den Wechseljahren haben die Geschlechtshormone – wenn überhaupt...

Krebs-Ratgeber Rat&Hilfe 📚