Vorsorge

Darmkrebs Ursache: Psyche, Rauchen, Alkohol & Bewegungsmangel?

Beeinflussung Verhaltens- und umweltbedingte Risiken Angeborene und verhaltens- sowie umweltbedingte Risiken wirken nicht unabhängig voneinander, sondern beeinflussen sich gegenseitig. Wie stark ein bestimmter Risikofaktor – etwa der Genuss von Alkohol, Tabak oder körperliche Inaktivität – das Erkrankungsrisiko bestimmt, hängt demnach auch von der individuellen genetischen Ausstattung des Betroffenen ab. Forschungsergebnisse der vergangenen Jahre bestätigen, dass neben der individuellen GenAusstattung auch… Weiterlesen »Darmkrebs Ursache: Psyche, Rauchen, Alkohol & Bewegungsmangel?

Darmkrebs Vorsorge: Früherkennung Koloskopie

Bildquelle: J. Guntau at German Wikipedia [Public domain], via Wikimedia Commons In diesem Ratgeber geht es nicht um die (gesetzlichen) Krebsvorsorgeuntersuchungen bei (noch-) Gesunden, sondern um die derzeit praktizierten Untersuchungen bei einem Verdacht auf Darmkrebs. Die Maßnahmen sind zu unterscheiden von den „Check-Up-Untersuchungen“ und den gesetzlichen Krebsvorsorge-Früherkennungs-Untersuchungen, die sich an gesunde Menschen ohne spezifischen Verdacht richten. Ihre Aussagekraft dieser Untersuchungen… Weiterlesen »Darmkrebs Vorsorge: Früherkennung Koloskopie

Gesunden Ernährung als Krebsvorsorge

Darmkrebs vorbeugen: Gesunde Ernährung Krebsvorsorge

Bildquelle: By Frettie (Own work) [GFDL or CC BY 3.0], via Wikimedia Commons Je nach Ernährungsweise soll sich das Krebsrisiko erhöhen oder vermindern. Man schätzt, dass bei einer gesunden Ernährung etwa 30% der Erkrankungen im Magen-Darm-Trakt vermieden bzw. in der Entwicklung gehemmt werden. Dennoch sollte der Einfluss der Ernährung nicht überbewertet werden. Damit es zu einem Darmkarzinom kommt, müssen mehrere… Weiterlesen »Darmkrebs vorbeugen: Gesunde Ernährung Krebsvorsorge

Gesund im Alter: Krebsvorsorge durch eine gesunde Lebensweise

Eine gesunde Lebensführung hat positive Auswirkungen sowohl auf das Erkrankungsrisiko als auch auf den Krankheitsverlauf von Krebs. Forscher haben berechnet, dass Nichtraucher mit einem Body Mass Index zwischen 22,5 und 24,9, die wenig Alkohol trinken, körperlich aktiv sind und wenig rotes Fleisch, dafür aber viel Obst und Gemüse essen, das günstigste Risikoprofil und die größte Lebenserwartung haben. Im Alter von… Weiterlesen »Gesund im Alter: Krebsvorsorge durch eine gesunde Lebensweise

Ratgeber Brustkrebs vermeiden

Bildquelle: Blausen.com staff (2014). “Medical gallery of Blausen Medical 2014”. WikiJournal of Medicine 1 (2). DOI:10.15347/wjm/2014.010. ISSN 2002-4436. (Own work) [CC BY 3.0], via Wikimedia Commons Personalisierte Krebsvorsorge und Früherkennung, Band 3 Kann Brustkrebs verhindert werden? Nicht immer, doch viele Risiken lassen sich reduzieren. Konkret nennt Professor Dr. Hermann Delbrück die Möglichkeiten. Welche Vorbeugung ist sinnvoll? Der Autor empfiehlt zahlreiche… Weiterlesen »Ratgeber Brustkrebs vermeiden

HPV-Viren

Schamlippenkrebs: Vorbeugung& Krebsfrüherkennung

Bild: HPV-Viren – Ed Uthman [CC BY-SA 2.0 ], via Wikimedia Commons Hinter dem Begriff Schamlippenkrebs verbergen sich mehrere Krebsarten, die von verschiedenen Zellen der Genitalregion ausgehen und unterschiedliche Ursachen haben können. Über 90% sind Plattenepithelkarzinome, bei den restlichen 10 % handelt es sich um andere Gewebetypen wie z. B. um Basalzellkarzinome, Adenokarzinome, Melanome, Karzinome der Bartholinschen Drüsen oder Sarkome.… Weiterlesen »Schamlippenkrebs: Vorbeugung& Krebsfrüherkennung

Hodenkrebs Symbolbild

Gebärmutterkrebs: Risiken, Vorsorge und Früherkennung

Sowohl am Gebärmutterhals (Cervix uteri) als auch im Gebärmutterkörper (Corpus uteri) kann Krebs entstehen. Beide Krebserkrankungen unterscheiden sich nicht nur hinsichtlich ihrer Ursachen und Erkrankungsrisiken, der Behandlung und der Prognose, sondern auch der Vorbeugung. In diesem Ratgeber geht es ausschließlich um die Vorbeugung, nämlich um die Erkrankungsrisiken und die Vermeidung der im Gebärmutterkörper lokalisierten bösartigen Tumore. Die meisten haben ihren… Weiterlesen »Gebärmutterkrebs: Risiken, Vorsorge und Früherkennung

Lungenkrebs-Vorbeugung: Psychotherapeutisch-seelische Maßnahmen als Krebs-Vorsorge

Haben Geist und Seele einen Einfluss auf die Krebsgefährdung? Ohne Zweifel kann das Immunsystem durch Gedanken und Gefühle sowohl positiv als auch negativ beeinflusst werden. Wenn es stimmt, dass Stress und Unzufriedenheit negative Auswirkungen auf Krankheiten haben, müsste dann nicht auch Gegenteiliges zutreffen? Einen naturwissenschaftlichen Nachweis für diese Behauptung gibt es aber bislang nicht. Kommentar: Optimistische und zufriedene Menschen leben… Weiterlesen »Lungenkrebs-Vorbeugung: Psychotherapeutisch-seelische Maßnahmen als Krebs-Vorsorge

Lungenkrebs-Prävention: Vorbeugung mit alternativen Heilmethoden und Diäten

Eine Methode wird dann als alternativ bezeichnet, wenn sie – im Gegensatz zur Schulmedizin – keinen wissenschaftlichen Nachweis ihrer Wirksamkeit erbracht hat, bzw. einen solchen Nachweis durch kontrollierte Studien ablehnt. Schulmedizin definiert sich als evidenzbasierte Therapie, d. h. eine Medizin, die auf wissenschaftlichen Erkenntnissen beruht. Die Vertreter der Alternativmedizin sehen Erfahrungen als ausreichenden Nachweis ihrer Methoden an („Erfahrungsmedizin“). Bei der… Weiterlesen »Lungenkrebs-Prävention: Vorbeugung mit alternativen Heilmethoden und Diäten

Lungenkrebs-Prävention: Vorbeugung mit Medikamenten und Nahrungsergänzungsmitteln

Es gibt zahlreiche Berichte, die auf eine mögliche krebspräventive Wirkung bestimmter Medikamente hinweisen. Entweder ist deren Wirkung aber (noch) nicht gesichert oder die Nebenwirkungen sind erheblich. In Deutschland ist daher bislang kein Medikament zur Prävention von Lungenkrebs zugelassen. Die Medikamente dürfen – im Gegensatz zu den USA und England – nur im Rahmen von Therapiestudien eingesetzt werden. Wirken Nahrungsergänzungsmittel vorsorglich… Weiterlesen »Lungenkrebs-Prävention: Vorbeugung mit Medikamenten und Nahrungsergänzungsmitteln