Infektionen

Gebärmutterhalskrebs: Risiken, Vorsorge& HPV-Impfung

Bildquelle: By Ortenau Klinikum [CC BY-SA 3.0 de (https://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/de/deed.en)], via Wikimedia Commons Vor Einführung der gesetzlichen Krebsvorsorge-Früherkennungsuntersuchungen 1971 war Gebärmutterhalskrebs in Deutschland eine der häufigsten Krebserkrankungen bei Frauen. Seitdem ist die Krankheit seltener geworden. Grund sind die regelmäßigen Vorsorge-Untersuchungen. Das Häufigkeitsverhältnis von Gebärmutterhalskrebs und Gebärmutterkrebs hat sich seit Einführung der Krebsvorsrgeuntersuchungen signifikant verringert. Gebärmutterkörperkrebs ist heute etwa doppelt so häufig… Weiterlesen »Gebärmutterhalskrebs: Risiken, Vorsorge& HPV-Impfung

HPV-Viren

Schamlippenkrebs: Vorbeugung& Krebsfrüherkennung

Bild: HPV-Viren – Ed Uthman [CC BY-SA 2.0 ], via Wikimedia Commons Hinter dem Begriff Schamlippenkrebs verbergen sich mehrere Krebsarten, die von verschiedenen Zellen der Genitalregion ausgehen und unterschiedliche Ursachen haben können. Über 90% sind Plattenepithelkarzinome, bei den restlichen 10 % handelt es sich um andere Gewebetypen wie z. B. um Basalzellkarzinome, Adenokarzinome, Melanome, Karzinome der Bartholinschen Drüsen oder Sarkome.… Weiterlesen »Schamlippenkrebs: Vorbeugung& Krebsfrüherkennung

Prostatakrebs Risikofaktoren: Immunabwehr, Infektionen und Hormonelle Einflüsse

Gibt es Zusammenhänge zwischen der Immunabwehr und dem Prostatakrebsrisiko? Zwar gibt es keine eindeutigen Beweis, aber nahe liegende Hinweise dafür, dass der Immunabwehr eine nicht unbeträchtliche Rolle bei der Krebsentstehung zukommt. Beobachtungen sprechen dafür, dass sich bei einer Immunabwehrschwäche die Gefährdung durch andere Risiken erhöht. Die körpereigene Abwehr ist ein sehr komplexes Geschehen, das sich aus vielen einzelnen immunologischen Abläufen… Weiterlesen »Prostatakrebs Risikofaktoren: Immunabwehr, Infektionen und Hormonelle Einflüsse

Lungenkrebs: Immunabwehrschwäche und Viren als Ursache?

Bildquelle: Julo “Cancer” über Wikimedia Commons (Lizenz)

Gibt es Zusammenhänge zwischen der Immunabwehr und dem Lungenkrebsrisiko?

Zwar gibt es keine eindeutigen, aber naheliegende Hinweise dafür, dass der Immunabwehr eine nicht unbeträchtliche RolleWeiterlesen »Lungenkrebs: Immunabwehrschwäche und Viren als Ursache?

Hermann Delbrück ist Arzt für Hämatologie – Onkologie und Sozialmedizin sowie Rehabilitation und physikalische Therapie und Hochschullehrer für Innere Medizin und Sozialmedizin. Während seiner Laufbahn in der experimentellen, kurativen und vor allem rehabilitativen Onkologie veröffentlichte er mehrere Lehrbücher. Er ist der Herausgeber zahlreicher Ratgeber für Betroffene mit Krebs. Seit seiner Emeritierung 2007 befasst er sich vorrangig mit Fragen der Prävention von Krebs.

Brustkrebs: Immunologische Einflüsse und Infektionen

Gibt es Zusammenhänge zwischen der Immunabwehr und dem Brustkrebsrisiko? Zwar gibt es keine eindeutigen Beweise, aber naheliegende Hinweise dafür, dass der Immunabwehr eine nicht unbeträchtliche Rolle bei der Krebsentstehung zukommt. Beobachtungen sprechen dafür, dass bei einer Immunabwehrschwäche die Gefährdung durch andere Risiken beträchtlich steigt. Die körpereigene Abwehr ist ein sehr komplexes Geschehen, das sich aus vielen einzelnen immunologischen Abläufen und… Weiterlesen »Brustkrebs: Immunologische Einflüsse und Infektionen