Rauchen

Pack Years / Packungsjahre, Lebensstil ➜ Lungenkrebs-Risiko

Die derzeitige Lehrmeinung ist, dass Krebs aus dem Zusammenspiel von Vererbung, Umwelt und menschlichem Verhalten resultiert, wobei diese Faktoren nicht unabhängig voneinander wirken, sondern sich gegenseitig beeinflussen. Viele „Krebsgene“ werden erst bei einer bestimmten Lebensweise (Lifestyle) aktiv. Wie stark ein bestimmter Risikofaktor, etwa der Genuss von Alkohol, Tabak oder körperliche Inaktivität, das Erkrankungsrisiko bestimmt, hängt demnach auch von der individuellen… Weiterlesen »Pack Years / Packungsjahre, Lebensstil ➜ Lungenkrebs-Risiko

Begünstigt die Luftverschmutzung die Entstehung von Lungenkrebs?

Adenokarzinome und Luftverschmutzung Ca. 2 bis 3 % aller Lungenkrebserkrankungen – überwiegend Adenokarzinome – sollen in Deutschland auf Einwirkung von Luftschadstoffen zurückzuführen sein. In Indien und in China soll die Gefahr wesentlich höher sein, wobei die Gefährdung in städtischen und ländlichen Regionen unterschiedlich hoch ist. Strengere Umweltauflagen, der Rückgang der Schwerindustrie, die Verwendung von umweltfreundlicheren Stoffen, die Reduktion von Kraft-… Weiterlesen »Begünstigt die Luftverschmutzung die Entstehung von Lungenkrebs?

Prostatakrebs-Vorbeugung Lebensstil

Regeln für einen gesunden Lebensstil: Nicht rauchen Mäßigung beim Alkoholkonsum Regelmäßige körperliche Aktivität Vermeidung von Übergewicht Ernährung ähnlich der mediterranen Kost Ob eine gesunde Lebensführung direkte Auswirkungen auf die Erbsubstanz hat, und so die Entstehung von Krebs verhindert, ist zweifelhaft. Wahrscheinlicher sind Auswirkungen auf Repairmechanismen und eine Hemmung bereits ausgelöster Krankheitsprozesse. Krebsvorstufen und „schlafende Karzinome“ bleiben bei einem gesunden Lebensstil… Weiterlesen »Prostatakrebs-Vorbeugung Lebensstil

Prostatakrebs-Risiken: Alkoholkonsum, Rauchen, Stress

Gesundheit resultiert aus dem Zusammenspiel von Genen, Umwelt und menschlichem Verhalten. Angeborene und verhaltensbedingte Risiken wirken nicht unabhängig voneinander, sondern beeinflussen sich gegenseitig Wie stark ein bestimmter Risikofaktor wie zum Beispiel Alkohol, Tabak oder die körperliche Inaktivität das Erkrankungsrisiko bestimmen, hängt demnach auch von der individuellen genetischen Ausstattung des Betroffenen ab. Natürlich spielt auch die Mikroumgebung des Tumors eine Rolle.… Weiterlesen »Prostatakrebs-Risiken: Alkoholkonsum, Rauchen, Stress

Lungenkrebsvorsorge: Überflüssiger Kostenfaktor oder lebensverlängernde Maßnahme?

Bildquelle: Coray Templeton bei Flickr Lizenz Allgemeines zur Krebsvorsorge und Früherkennung In diesem Kapitel geht es ausschließlich um die im Rahmen der Lungenkrebs-Früherkennung durchgeführten „Vorsorge“-Maßnahmen. Die weit verbreitete Annahme, dass durch sie Krebs verhindert werden kann, ist falsch. Krebserkrankungen sollen lediglich früher erkannt werden. Die Bezeichnung „Früherkennungsmaßnahmen“ ist daher angebrachter. Die einzige Begründung für die Vorsorge- Früherkennung ist eine angeblich… Weiterlesen »Lungenkrebsvorsorge: Überflüssiger Kostenfaktor oder lebensverlängernde Maßnahme?

Lungenkrebs-Vorbeugung: Psychotherapeutisch-seelische Maßnahmen als Krebs-Vorsorge

Haben Geist und Seele einen Einfluss auf die Krebsgefährdung? Ohne Zweifel kann das Immunsystem durch Gedanken und Gefühle sowohl positiv als auch negativ beeinflusst werden. Wenn es stimmt, dass Stress und Unzufriedenheit negative Auswirkungen auf Krankheiten haben, müsste dann nicht auch Gegenteiliges zutreffen? Einen naturwissenschaftlichen Nachweis für diese Behauptung gibt es aber bislang nicht. Kommentar: Optimistische und zufriedene Menschen leben… Weiterlesen »Lungenkrebs-Vorbeugung: Psychotherapeutisch-seelische Maßnahmen als Krebs-Vorsorge

Lungenkrebs: Vorsorge durch Rauchentwöhnung

Ich möchte gerne das Rauchen aufgeben, aber schaffe es nicht allein? Gesichert ist, dass, wer das Rauchen aufgibt, sein Krebsrisiko signifikant senkt, auch wenn er nie mehr das Risiko eines Nie-Rauchers erreicht. Dass Rauchen schädlich und krebsfördernd ist, gehört inzwischen zu den Binsenweisheiten. Kaum ein Raucher negiert die schädlichen Auswirkungen. Die meisten Raucher haben daher auch mindestens schon einmal einen… Weiterlesen »Lungenkrebs: Vorsorge durch Rauchentwöhnung