Polypen

Darmkrebs: Was ist Darmkrebs? Welche Karzinome gibt es?

Quelle: Flickr NHG Cancer „Darmkrebs“ ist ein sehr weitläufiger Begriff. Darunter werden Krebserkrankungen im Dickdarm (Kolon) und Enddarm (Rektum) mit unterschiedlicher Bösartigkeit, Herkunft und Verhaltensweise zusammengefasst. Manche Präventionsmediziner zählen auch die Tumore des Afters hinzu (Mastdarm = Analkarzinom). Andere ordnen diese Tumore, ebenso wie die Dünndarmkarzinome, allerdings nicht den Darmkarzinomen zu. Die für jene Krebsarten notwendigen Präventionsmaßnahmen werden hier nur am… Weiterlesen »Darmkrebs: Was ist Darmkrebs? Welche Karzinome gibt es?

Darmkrebs Vorbeugung: Chirurgische und endoskopische Maßnahmen

Bildquelle: J. Guntau at German Wikipedia [Public domain], via Wikimedia Commons

Wie stark reduziert sich das Krebsrisiko nach einer Polypenentfernung?

Die Vorsorgekoloskopie hat neben der Krebsfrüherkennung auch das Ziel krebsgefährdende Polypen (Adenome) zu entfernen. Grenzwertig gefährlich sind Adenome zwischen 0,6 und 1 cm. Etwa 3 bis 4% von ihnen sind verdächtig. Sehr kleine Adenome sind selten bösartig und brauchenWeiterlesen »Darmkrebs Vorbeugung: Chirurgische und endoskopische Maßnahmen

Hermann Delbrück ist Arzt für Hämatologie – Onkologie und Sozialmedizin sowie Rehabilitation und physikalische Therapie und Hochschullehrer für Innere Medizin und Sozialmedizin. Während seiner Laufbahn in der experimentellen, kurativen und vor allem rehabilitativen Onkologie veröffentlichte er mehrere Lehrbücher. Er ist der Herausgeber zahlreicher Ratgeber für Betroffene mit Krebs. Seit seiner Emeritierung 2007 befasst er sich vorrangig mit Fragen der Prävention von Krebs.