Buch-Tipp: Lungenkrebs vermeiden

Bildquelle: Coray Templeton bei Flickr Lizenz
Es ist richtig ist, dass Raucher ein sehr hohes Lungenkrebsrisiko haben. Es ist jedoch falsch, dass nur Rauchen gefährlich ist. Manche Kettenraucher bleiben bis ins hohe Alter verschont. In dem Buch  Lungenkrebs vermeiden werden zahlreiche Einflüsse aufgezählt, die das Krebsrisiko bei Rauchern reduzieren.
Es ist richtig, dass die meisten Raucher zumindest schon einen Versuch zur Abgewöhnung unternommen haben. Es ist jedoch falsch, dass einzig die „Punktschlussmethode“ zum Erfolg führt. In dem Buch werden zahlreiche Methoden zur Abgewöhnung und deren Erfolgsaussichten aufgezählt und kommentiert.
Es ist richtig, dass Frauen zunehmend an Lungenkrebs erkranken. Es ist jedoch falsch, dies ausschließlich auf das Rauchen zurückzuführen. In dem Buch werden viele andere Gründe aufgezählt und kommentiert.
Es ist richtig, dass der Anteil unter den Lungenkrebspatienten, die niemals geraucht haben, beunruhigend zunimmt. Es ist jedoch falsch, dass dies auf den veränderten Lifestyle zurückzuführen ist. Zunehmend sind wir krebsfördernden Einflüssen der Umwelt ausgesetzt. In dem Buch werden diese aufgezählt und kommentiert.
Es ist richtig, dass man heute den Lungenkrebs wesentlich früher erkennt. Es ist jedoch falsch zu glauben, dass sich deswegen die Heilungsaussichten Erkrankter verbessert hätten. In dem Buch wird darauf hingewiesen, dass einzig die Vorbeugung, und nicht etwa die lungenkrebsVorsorge/Früherkennung das Erkrankungsrisiko reduziert. Chancen und Grenzen der Lungenkrebsdiagnostik werden kommentiert.

Die von Prof. Dr. H. Delbrück in dem Buch gegebenen Schlussfolgerungen und Empfehlungen beruhen auf eigenen klinischen Erfahrungen mit vielen tausend Lungenkrebspatienten, auf internationalen wissenschaftlichen Studien und auf Recherchen der derzeitigen internationalen wissenschaftlichen Literatur.

Jetzt Ratgeber bestellen:

Lungenkrebs vermeiden (Personalisierte Krebsvorsorge und Früherkennung)

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Unsere Ratgeber-Empfehlungen

Über den Autor Prof Dr. Hermann Delbrück

Hermann Delbrück ist Arzt für Hämatologie – Onkologie und Sozialmedizin sowie Rehabilitation und physikalische Therapie und Hochschullehrer für Innere Medizin und Sozialmedizin. Während seiner Laufbahn in der experimentellen, kurativen und vor allem rehabilitativen Onkologie veröffentlichte er mehrere Lehrbücher. Er ist der Herausgeber zahlreicher Ratgeber für Betroffene mit Krebs. Seit seiner Emeritierung 2007 befasst er sich vorrangig mit Fragen der Prävention von Krebs.

Passende Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.